Schlussveranstaltung 2018

Der Ehrnberg-Cup besteht seit nunmehr 47 Jahren,

Der heurige Winter kann durchaus als super Winter bezeichnet werden.  Alle 5 Alpin Rennen wurden termingerecht und an ihrem bestimmten Austragungsort durchgeführt. Bei den nordischen Rennen konnten 4 Rennen in die Wertung genommen werden, diese konnten ebenfalls termingerecht durchgeführt werden. Die Trainings nordisch und alpin konnten schon im Dezember bei ausreichender Schneelage rechtzeitig begonnen werden. Teilnehmerzahlen – ALPIN: ~ 539 Nennungen konnten wir heuer verzeichnen. Im Schnitt waren immer rund 110 Läufer gemeldet. Heuer war es zum ersten Mal möglich ab Bambini2 zu starten. Mit diesem Starterfeld ist der Ehrnbergcup  immer noch die beliebteste Rennserie im Bezirk. Das wird sie hoffentlich auch künftig bleiben. Teilnehmer NORDISCH: bei den 4 Rennen waren leider nur 61 Läufer gemeldet im Schnitt 15 Läufer je Rennen. Ich hoffe sehr dass es den Vereinen gelingt den nordischen Sport wieder etwas mehr anzukurbeln.

Klaus Walter

Obmann Ehrnbergcup

Gesamt_Alpin-18

Gesamt_Nordisch-18

Der Gewinner des Schätzspieles BUTTERFIELD Niklas mit Walter Klaus und Simma Maria.